Jaklinger Advendsingen

Dezember 2014. Wenn ein Kärntner Chor einen anderen Kärntner Chor zu einem gemeinsamen Konzert einlädt, ist das nichts aussergewöhnliches.

Aussergewöhnlich ist es, wenn beide Chöre eine Performance abliefern, die minutenlang "Standig Ovations" zur Folge hat. So geschehen beim Jaklinger Adventsingen 2014.

Als gesanglicher Gast bei den Jaklinger Sängern wurden Zuhörer und Sänger vom stimmungsvollen Repertoire aller Teilnehmer durch den Nachmitttag getragen. Das  hohe Niveau

von den Jaklinger Sängern wurde perfekt von den Beiträgen der Volksmusik Asprian abgerundet.

Da wollten die Kärntner aus Maria Wörth nicht nachstehen. Die vorweihnachtliche Stimmung und die verfügbare Literatur entsprach ganz besonders den Möglichkeiten des Chores.

So konnten  schon in bewährter Weise Sylvia und Christian , Ingrid und Petra gemeinsam mit Hans mit ihren Solodarbietungen begeistern und den hochklassigen Auftritt der Chorgesamtheit unterstreichen.

Passend und besonders einfühlsam wurden die Kärntner aus Maria Wörth von Verena Schulz auf ihrer Harfe begleitet. Gemeinsam sorgten Sänger und Musiker für Gänsehautstimmung...nicht nur beim Autor dieses Artikels, da ist er sich sehr sicher.

(HN)

DIE KÄRNTNER AUS MARIA WÖRTH                                                                                                                                  © 2016