Festival der Chöre

August 2012. Die Jungen Stimmen, der Chor der Kärntner Jägerschaft und die Kärntner aus Maria Wörth waren eingeladen ihre gesanglichen Leistungen beim diesjährigen Festival der Chöre zu zeigen.

 

An einem ganz besonderen Ort. Wie immer spannte die einzigartige Kulisse der Burgarena Finkenstein einen ganz eigenen Bogen über die Veranstaltung. Geübte Burgarena Besucher wissen um die Schönheit von Sonnenuntergängen und den beeindruckenden Blick über Kärnten.

Sie wissen auch um die Besonderheiten, wenn plötzlich mitten im Konzert der Himmel seine Schleusen öffnet und der Genuss ein jähes Ende findet. Das hat schon so manchen nicht geübten Besucher, sagen wir es mal so...sehr überrascht.

 

Nicht aber an diesem lauen Sommerabend. Perfektes Wetter, perfekte Kulisse, ausgezeichnete Chöre, volle Arena...

 

Nachdem es ja bekannt ist , dass die Kärntner aus Maria Wörth aus allen Teilen Kärntens und auch aus der Steiermark stammen, ist es nicht verwunderlich, dass sie eine steirische Musikgruppe quasi mit im Gepäck hatten.

Die Spafudla haben den Auftritt in ihrer einzigartigen Weise unterstützt und damit gemeinsam mit den Kärntnern aus Maria Wörth den vielen Gästen einen besonderen Ohren- und auch Augenschmaus bereitet.

 

Apropos Augenschmaus: Wenn Sie das Foto genau betrachten, sehen Sie, dass die Frauen, vorallem aber auch die  Männer aller Chöre auf das Kommando von  Chorleiterin Sylvia Brandstätter hören - ob das Zufall ist? ... fragt sich möglicherweise nicht nur der Autor dieses Artikels.

(HN)

DIE KÄRNTNER AUS MARIA WÖRTH                                                                                                                                  © 2016